ʟıε σғ тнε ғαптαƨч
Willkommen.
Leg deine Lasten ab und tauche ein in deine Welt fern der Realität.

Erklärung der Malevolence (Boshaftigkeit) (WIP)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erklärung der Malevolence (Boshaftigkeit) (WIP)

Beitrag von Cyfer Abendrot am Mo 29 Feb - 9:11

Malevolence:
Seit Menschen und ihre Humanoiden Verwandten gedeien gibt es Boshaftigkeit - Malevolence. Diese Malevolence sammelt sich im Körper und verdirbt den Charakter des Wesens, der sie inne trägt. Es ist nicht direkt wie ein Virus, denn jeder trägt böses in sich wie im Prinzip des Yin - Yang beschrieben. Diese Malevolence kann dazu führen, dass sich das Wesen in etwas schreckliches verwandelt - einen Helion.

Helion:
Ein Helion ist nicht vergleichbar mit einem Dämon, denn es ist das pure Böse. Es verdrängt alles Gute in der Person und raubt seine Erinnerungen, bringt es dazu zu töten ohne auf Verluste zu achten. Die Aura eines Helion beeinflusst, je nachdem wie groß seine Domäne (Wirkradius - Wird an der Kraft und der Menge der Boshaftigkeit errechnet), auch die umliegenden Menschen und kann noch mehr Helions erzeugen. Wird die Bosheit bei unsterblichen Wesen zu stark und stirbt die Seele nicht gänzlich wird das Wesen zu einer besonderen Art von Drachen - dem Mouler.

Mouler:
Mouler sind große Drachen die sich anfangs zurück ziehen um die wiedererlangten Erinnerungen zu verarbeiten. Je nachdem was der Grund für die Verwandlung zum Helion war, so agiert auch der Mouler - z.B. Ist es durch Krieg entstanden so provoziert er immer mehr Kriege. Der Hass wird zur Sucht. Meistens allerdings agieren sie einfach nach Instinkt - der ihnen sagt alles zu töten und zu zerstören.

Domäne:
Der Wirkbereich der dunklen Aura von Helions und Mouler. Sie ist finster und man spürt den Hass und die Finsternis in der Gegend. Die Gegend verdunkelt sich stark und die meisten Personen haben Schwierigkeiten sich in der Domäne eines Helions zu bewegen, sie werden stark geschwächt. Fähigkeiten wirken nicht mehr und Magie ist wirkungslos. Dazu wird man schneller hungrig. Man kann die Domäne mit bestimmten Items läutern, auch wenn sie sich wieder regeneriert. Wenn ein Helion verschwindet verschwindet auch die Domäne.

Reinigung:
Es gibt eine besondere Kraft die die Malevolence läutern kann: Die Kraft der Purification - der Reinigung. Diese Kraft entzieht alles Böse und läutert die Seele des Wesens. In den meisten Fällen aber stirbt das Wesen, welches geläutert wird. Abgesehen von unsterblichen Rassen und Untoten.


Wissenswertes:
Man kann mit bestimmten Mitteln und Wegen die Malevolence im Körper eines Wesens senken oder steigen.

  • Widerfährt dem Wesen böses oder trauriges, steigt die Malevolence. Auch wenn es sich z.B. bedroht fühlt oder Angst bekommt.
  • Passiert ihm Gutes oder ist er glücklich bzw. besänftigt in seinem Zustand der Wut oder Trauer so sinkt die Malevolence.
  • Je nachdem wie die Persönlichkeit der Person ist sinkt und steigt die Malevolence verschieden. Wenn bei einem Wesen die Malevolence nie steigt kann es sein dass bei einer anderen nur ein einziger Fehler dazu führen kann, dass er in einen Helion verwandelt wird.


Chars:


avatar
Cyfer Abendrot
Cyfer
Cyfer

Anzahl der Beiträge : 7927
Anmeldedatum : 29.01.15
Ort : Ginnunga Gap

Pseudonym
Love:
0/100  (0/100)

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten